ich darf annehmen

LEBENSRADWEG.Blog

Zur momentanen Zeitqualität habe ich uns heute mal eine Rune gezogen. Eine, bei der es sowohl um das Annehmen als auch um das in-die-Welt-schenken geht. Und ich finde es gerade sehr passend, da gestern in einem sehr langen Gespräch über die Fülle des Lebens und das sie noch nicht auf allen Ebenen sichtbar ist, die Worte “ich darf annehmen” aus meiner Seele heraus ins Gespräch einflossen. Auch hier fand dieses einfüllen und ausgießen statt, ohne dass ich es in dem Moment so klar hatte, wie gerade jetzt.

18-odil-1ODIL – Das Gefäß. Das Einfüllende.

Wie ein Glas Wasser nur eine gewisse Menge an Flüssigkeit aufnehmen kann, so sind auch wir des Öfteren übervoll mit Denkweisen und Glaubensätzen. Nichts geht mehr hinein. So gern würde unser Herz eine neue Erkenntnis gewinnen, doch da ist so viel altes, Angesammeltes, das der Druck kaum auszuhalten ist. Ein zweites Bild zeigt aber auch…

View original post 655 more words

Author: dreamweaver333

I love to listen to the whispering of spirit.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s